Besucherzaehler

Eagle River, Alaska

Frankfurt am Main, Hessen

Erste Au Pair Activity und andere Dinge...

Hey Leute,

hab euch schon wieder so lange warten lassen.

Die letzte Woche war ganz gut, alle hat sich in seine Routine eingefügt und ich kenne jetzt definitiv jeden Weg zu den verschiedenen Schulen der Kids.

Am Donnerstag ist Gabe zu Hause geblieben, da er ziemlich große Ohrenschmerzen hatte. Am Freitag sind wir dann zum Arzt gefahren, nach dem Arzt sind wir nochmal zur UAA, der Uni hier in Anchorage, gefahren und ich kann doch noch in dieses Jahr noch einsteigen. Es gibt vereinzelt Kurse, die später im Semester anfangen, wie 4 Seasons Backpack packing...

Am Samstag bin ich dann mit den Kids zur Senshi-Con gegangen, was die Alaskan Version von einer Anime Convention war. SEHR KLEIN!

Es war schon interessant und cool gemacht, aber doch sehr sehr klein, hab es mir größer vorgestellt, vorallem weil man 25$ Eintritt zahlen musste.

Dort hab ich mir dann ein paar Mangas gekauft und Jenny hat sich für 5$(!!!!) 20 VHS Anime Kasetten gekauft xD Nur 5$ das ist wie als würde man die wegschmeißen...

Am selben Tag, sogar bevor wir zur Convention gefahren sind, hatten wir besuch von Judith, meiner Go AuPair Kontaktperson, um nochmal alle Regeln durchzugehen und was meine Aufgaben sind und was ich halt alles  kann oder darf. Unteranderem darf ich, hat Julie zu ihr gesagt, während meiner Arbeitszeit Besuch haben, da die Kids keine ständige Betreuung brauchen etc.

Auch darf ich immer, auch ohne zu fragen, Au Pairs mit nach Hause nehmen und die dürfen hier auch übernachten. Richtig cool!

 Auch meinte Judith gleich, dass eigendlich jedes Au Pair, dass in Alaska war, meist zwei Jahre geblieben ist und ich doch nicht die Tradition brechen soll! Auch Julie meinte, dass das toll wäre, weil ja dann James 16 wäre und selbst Auto fahren könnte.

Ich fands schon lustig, ich bin gerade zwei Wochen hier und die reden über meine Verlängerung als Au Pair in dieser Familie. Ich hab dann nochmal am Abend mit Julie geredet und sie meinte, dass wenn das Jahr so läuft, wie in den letzten zwei Wochen, dann kann ich ein weiteres Jahr bleiben! xD

Gestern war dann die Au Pair Activity.

Wir sind in ein

Musical gegangen, welches "Into the Woods" hieß. Es hatte zwei Akte und ging um die verschiedenen Märchen von: Rotkäppchen, Jack und die Bohnenstange, Cinderella, Rapunzel, der Becker und seine Frau und eine Hexe, die ihre Nase überall drin hatte.

In diesem Musical waren aber alle Geschichten miteinander verstrickt und der erste Akt war auch ganz cool, aber der zweite, den hätte man weglassen können!

Im ersten haben sie alle Geschichten zu Ende erzählt, Cinderella und Rapunzel bekamen ihren Prinzen, Rotkäppchen und die Oma wurden aus dem Wolf befreit, Jack kam zurück mit einen golden Ei, der Becker und seine Frau bekamen ein Kind und die Hexe, wurde von einer alten Schachtel zu einer jungen sexy Hexe...

Der zweite Akt war einfach nur grausam und langweilig! Jack tötet ja in seinem Märchen den Riesen und hier in dem Musical hatte der Riese eine Frau, die auf die Erde kommt und das Leben von Jack vordert und dabei einige umbringt, wie den Erzähler, Rapunzel, des Beckers Frau und Jacks Mutter....

Naja....

Danach sind wir dann Essen gegangen in einem Restaurant namens Snow Goose. War ganz okay, aber nicht mein Favorite...

Wir sind um die 12 Au Pairs hier, das neuste ist erst am Samstag hergekommen aus der Tschechei.

Wir haben Au Pairs aus: Thailand, Panama, Deutschland, Kolumbien, Nicaragua, Mexico, Tschechei, Neuseeland, Australien und Russland und wir Deutschen sind in größter Zahl momentan xD Drei Stück...

 

YAY! xD