Besucherzaehler

Eagle River, Alaska

Frankfurt am Main, Hessen

Knapp 2 Monate in Alaska und schon 2mal beim Automechaniker...

Und schon wieder sind 10 Tage seit dem letzten Blogeintrag vergangen...

Ich schreib ja immer, dass ich keine Zeit habe (mein Daddy hat sich nämlich beschwert), aber damit meine ich nicht die Zeit, die ich habe ich meine das irgendiwe anders...

Ich meine damit, dass die Zeit wahnsinnig schnell umgeht! Ich bin jetzt schon fast 5 Monate in den USA und diese 5 Monate sind irgendwie voll schnell umgegangen...

Ich hab zwar einiges an Zeit, die ich nutzen könnte um meinen Blog zu schreiben, aber immer mach ich etwas anderes oder denke in diesem Moment genau nicht an meinen Blog. Bzw. denke ich genau dann an meinen Blog und dass ich mal was neues schreiben sollte, wenn ich genau KEINE Zeit habe...

Schon komisch...

Vielleicht ist das auch so, weil eben nicht immer so viel spannendes Neues passiert und ich euch ja auch nicht jeden Tag mit dem Gleichen langweilen möchte...

Ok, naja kommen wir jetzt mal dazu, was in den letzten 10 Tagen passiert ist:

LetzteWoche ist nichts wirklich spannendes passiert. Am Wochenende war ich mit Miriam und Grace essen und dann DVD gucken bei Miriam und am Sonntag haben wir uns nochmal getroffen, um ins Kino zu gehen. Wir haben Pitch Perfect geguckt, war echt ein genialer lustiger Film, ist also zum empfehlen!

Am Montag war Feiertag, bloß dass der doch nicht so war, wie meine Host Mom gedacht hatte!! Hahaha...

2 Wochen vorher meinte sie noch zu mir: "YAY, in 2 Wochen haben wir den Montag frei, die Kids müssen nicht in die Schule, also hast du auch frei!!YAY." Sie hatte es auch ganz dick und fett im Kalender am Kühlschrank eingetragen gehabt.

Naja, das Ende vom Lied, sie hatte frei doch die Kids hatten eigendlich Schule!!! Ich bin nämlich gegen 1 Uhr in die Küche gegangen um mir was zum Frühstück zu machen und sie kam telefonierend aus ihrem Zimmer mit einem komischen Gesichtsausdruck!! Sie entschuldigte gerade den Jüngsten von der Schule, was mich schon stuzig machte. Als sie dann auflegte meinte sie: "SHIT, we screwed up!" Was soviel wie: "Scheiße, wir habens vergeigt!" bedeutet. Ich hatte letztendlich einen zusätzlichen freien Tag, genauso wie die Kids und Julie musste vor Peinlichkeit sogar richtig lachen...

Am Mittwoch hatte eine Freundin vor mir hier Gebutstag, Grace, sie wollte mit mir und einigen anderen Freunden Bowlen gehen und dann zusammen Dinnern gehen.. Da ich die einzige war, die Zeit zum bowlen hatte, habtte ich sie angeholt und wir sind zum Bowling Center gefahren. Das war total überfülltund wir hatten noch 1,5h Zeit bis zum Dinner, also sind wir natürlich schnell nochmal shoppen gegangen, was sonst ;P

Danach sind wir essen gegangen und ich hab Miriam und Grace nach Hause gefahren, da Miriam zum Restauant gelaufen war.

Mir ist schon Tage vorher aufgefallen, dass das Auto sich komische fahren lässt, bzw. das es hinten ein wenig wegrutscht, habe mir aber dabei nichts weiters gedacht, da die Straßen ja voller Eis und Schnee sind und es auch einigen Neuschnee die letzten Tage gab!

Naja, hab dann gesehen, dass der Reife relativ platt war, bzw. noch meiner Meinung nach genung Luft drauf war um nach Hause zu fahren, langsam versteht sich! Da Julie einen Kompressor hat, oder wie die Dinger auch heißen, hat sie mir heute früh Luft drauf gemacht und mir gesagt, dass sie mir eine SMS schreibt, wann ich zum Reifen Dienst gehen soll, bzw. wann der Terim ist. War dann dort und hab auch 1h gewartet, als der Typ kam und meinte, dass er fertig ist und das sie eine Schraube im Reifen gefunden haben, die mir auch gab. Der Reifen ist wie ganz und ich kann wieder normal Autofahren!! ....

Und dann hab ich heute morgen auch noch verschlafen, zwar nur 8 Minuten, aber trozdem!!!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0